Um Ihre Website-Nutzung zu optimieren, verwenden wir Cookies. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie diese Website weiter nutzen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. OK

Vortrag Sitzpositionsvermessung KOM*Sport aus Köln

Bereits zum vierten Mal kam Sebastian Klaus nun schon zu Bikedress um in einer dreitägigen Veranstaltung die Münchner Radler richtig aufs Rad zu setzen. Doch zur vierten Auflage haben sich die beiden Teams etwas Besonderes einfallen lassen …

Bereits zum vierten Mal kam Sebastian Klaus nun schon zu Bikedress um in einer dreitägigen Veranstaltung die Münchner Radler richtig aufs Rad zu setzen. Doch zur vierten Auflage haben sich die beiden Teams etwas Besonderes einfallen lassen und im Rahmen einer Soiree einen Vortrag über den Vorgang der Sitzpositionsanalyse veranstaltet. Das Untergeschoss von Bikedress in der Ohlmüllerstraße wurde komplett umgestaltet, um als eine gute Bühne zu dienen. Als Vorführmodel wurde ein Radprofi eingeladen der mit zu Münchens besten Radlern zählt. Lysander Kiesel ist mit seinen diversen Weltcupeinsätzen wohl eher im Gelände zuhause, doch auch sein Rennrad muss perfekt eingestellt sein. So galt es für Sebastian von Grund auf die Statik der Person kennenzulernen um diverse Dysbalancen ausfindig zu machen und zu berücksichtigen.

Anschließend wurde mit einem Fußscanner, die Druckverteilung beim aufrechten Stand betrachtet. „Der Schuh und das Klickpedal sind die einzigen Verbindungspunkte zwischen Mensch und Maschine und somit der einzige Punkt indem der Kraftaufwand in Vortrieb umgewandelt werden kann.Daher ist für uns der Fuß die Basis für die gesamte Sitzpositionsanalyse.“ Bevor es dann endlich aufs Rad geht, werden noch die Cleats an den Schuhen an die richtige Stelle gesetzt. In unserem Beispiel ließ sich eine Schraube überhaupt nicht mehr öffnen und daher das Cleat nicht richtig einstellen, aber das passiert eben manchmal… ? Jetzt geht’s ab aufs Rad. Dabei wird auf eine stabile Lage auf dem Sattel geachtet und mit dem Lot der richtige Versatz eingestellt. Wichtig ist dabei den Kniegelenksspalt als Lot festzusetzen. Lysander tritt bei 100 Watt lockere 90 Umdrehungen pro Minute….Im weiteren Verlauf fängt Sebastian an den Vorbau von Lysander etwas herabzusetzen. Dadurch wird der Abstand zwischen Sattel und Lenker reduziert um eine kompaktere Sitzposition zu ermöglichen. Er korrigiert den Sattel ein wenig und plötzlich tritt Lysander 110 Umdrehungen pro Minute….

„Subjektiv wendet Lysander nun die selbe Kraft auf, aber durch die Veränderungen tritt er auf einmal viel effektiver. Die gesamte Bewegung wird ökonomischer!“ Nun werden im Ausklang noch die Neigungen von Sattel und Lenker eingestellt um die Muskulatur des Oberkörpers nicht unnötig anzuspannen. Dabei wird auf ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Agonisten und Antagonisten geachtet und voila….Der Athlet ist perfekt auf sein Rad eingestellt. Im Anschluss fand sich die gesammelte Gesellschaft im Monaco Velo Club Cafe wieder um mit etwas Bier und Wein den Abend ausklingen zu lassen. Mit Wurscht und Käse Spezialitäten sowie diverse Antipasti wurden die strapazierten Mägen mehr als beruhigt. Wir freuen uns die Spezialisten von KOM Sport um Sebastian Klaus im Februar wieder begrüßen zu dürfen.

Rückblicke

Ausfahrten, Challenges und Besuche von den Helden des Rennsports. Wirf mit uns einen Blick auf die Events aus der letzten Zeit.

Alle Storys

ASSOS SPEED CLUB x BIKEDRESS TRANS ALP

Gemeinsam mit dem Assos Speedclub haben wir am Samstag 28.6 eine One Day Transalp von München nach Bozen ausgerichtet. 290km und 3.500HM galt es zu bewältigen.

Mehr Infos

ENVE X OPEN MIT HENRIK ORRE

Dank OPEN und ENVE konnten wir an diesem Samstag tolle Produkte testen. Dazu waren wir bei unserer Gravelausfahrt auf jeden Terrain unterwegs und hatten jede Menge Spaß dabei. Für unterwegs hatte uns Henrik Orre (Velochef) seinen berühmten Reiskuchen vorbereitet. Den Abschluß dieses Testtages war eine leckerers BBQ zubereitet von Henrik Orre

Mehr Infos

Dolomiten Wochenende

Vier Tage Rennradfahren vom Feinsten in den Dolomiten liegen hinter uns. Bei schönstem Wetter haben wir 10 Dolomiten Pässe überquert und hatten in der Gruppe eine tolle gemeinsame Zeit. Wir konnten atemberaubende Ausblicke auf diese einmalige Bergkulisse genießen.

Mehr Infos

Alle Storys

Anfahrt / Kontakt

Mitten in München erwartet dich ein Team von Radsport-Verrückten, um dir alle Fragen rund um dein Lieblingsthema zu beantworten. Und einen der besten Cappuccini der Stadt bekommst hier gleich auch noch.

Melde Dich!

+49 (0)89 – 44 44 92 11
muenchen@bikedress.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 12 bis 19 Uhr

Samstags von 10 bis 18 Uhr