Um Ihre Website-Nutzung zu optimieren, verwenden wir Cookies. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie diese Website weiter nutzen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. OK

Opening „Monaco Velo Club“ Cafe mit Jan Ullrich

Der Münchner Radbekleidungsspezialist bikedress eröffnete das erste authentische Café für Radsportfans in der Isarmetropole. Das neue „monaco velo club“ – Café in der Au wurde am 21. März feierlich vom Tour de France-Sieger Jan Ullrich eingeweiht. Der Slogan „mehr als nur ein Stehcafé“ stimmt in diesem Fall wirklich.

Mit dem neuen „monaco velo club“ geht der Münchner Radbekleidungsstore bikedress neue Wege und eröffnet diesen März ein Café für Radsportbegeisterte in der Ohlmüllerstrasse.Kompromisslose Leidenschaft, Qualität und unbedingte Authentizität der Tagesbar spiegeln sich beispielsweise in  dem klassischen, italienischen Bar-design verbunden mit  dem einzigartigen Farbkonzept in Rosa und Hellblau wider. Bei der Ausgestaltung des Cafés vom renommierten Architektenbüro Arnold / Werner wurde einerseits auf das Wohlbefinden der Gäste Wert gelegt, andererseits durften Kreativität und Leidenschaft der italienischen Radsporttradition nicht fehlen.

Rosa ist die Farbe des Trikots des gesamtführenden Fahrers des Giro d’Italia („Maglia Rosa“), Hellblau ebenfalls ein klassische Farbe vieler Radsportteams der 60ziger und 70ziger Jahre. „Mit dem monaco velo club möchte ich eine neue Heimat für die Münchner Rennradfahrer schaffen“, sagt bikedress Gründer Heiko Wild, der ebenso stolz ist, in seinem neuen Café echte Radsportraritäten präsentieren zu dürfen. Dank eines bekannten Sammlers hängt über der Bar das persönliche Giro d’Italia Siegerfahrrad von Alberto Contador von 2008, und u.a. das Weltmeister-Trikot von Jan Ullrich.Im monaco velo club gibt es darüber hinaus raffinierte italienische Snacks und klassische Cafégetränke der führenden Spitzenmarke Illy sowie in den Sommermonaten himmlische Eiskreationen powered by Ballabeni Icecream. Das großes Opening am 21. März mit Jan Ullrich war der offizielle Startschuss. Vielen Dank dem einzigen deutschen Tour de France Sieger Jan Ullrich für seine Unterstützung. Die Radsportikone hat an diesem Abend zusammen mit Heiko Wild und geladenen Gästen das neue Café eingeweiht.

 

Zu Gunsten Jan Ullrich’s Charity wurde eine einzigartige Art Print Work des Tour-Siegers von Künstler Andy Rumball versteigert. Und Ullrich wurde beim Opening eine weitere Ehre zuteil: mit der Mitgliedschaft Nr. 1 für den gebürtigen Rostocker startet neben dem Café auch die Interessengemeinschaft monaco velo club. Im Rahmen des Clubs können Mitglieder und Radsportenthusiasten Vorteile im Café und exklusive Radevents gemeinsam erleben.

Rückblicke

Ausfahrten, Challenges und Besuche von den Helden des Rennsports. Wirf mit uns einen Blick auf die Events aus der letzten Zeit.

Alle Storys

Bikedress x Alpecin Ride Club zur Winkelmoosalm

Der Ride mit dem Alpecin Ride Club zur Winklmoosalm haben knapp 50 Teilnehmer wahrgenommen. Die Tour führt uns über die schönsten Straßen und Anstiege der Tegernseer sowie Chiemgauer Alpen. Der Steile Anstieg am Schluß und gemeinsames Abendessen waren der krönende Abschluss für ein tolles Event.

Mehr Infos

Artikel Roadbike One Day Transalp

In der Oktober Ausgabe der Roadbike wurde von Andreas Haslauer unsere Monaco Velo Club One Day Transalp eindrucksvoll beschrieben ...

Mehr Infos

MONACO VELO CLUB PYRENÄEN

Im Juli 2021 konnten wir uns den Traum von der Tour in den Pyrenäen erfüllen. Vom Atlantik zum Mittelmeer auf 810km und 19.500 Höhnenmeter. Die Tour war geprägt durch teilweise sehr steile Anstiege, wechselhaftes Wetter und gemeinschaftlichen Emotionen

Mehr Infos

Alle Storys

Anfahrt / Kontakt

Mitten in München erwartet dich ein Team von Radsport-Verrückten, um dir alle Fragen rund um dein Lieblingsthema zu beantworten. Und einen der besten Cappuccini der Stadt bekommst hier gleich auch noch.

Melde Dich!

+49 (0)89 – 44 44 92 11
muenchen@bikedress.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 12 bis 19 Uhr

Samstags von 10 bis 18 Uhr